Allgemeine Geschäfts-, Vertrags und Lieferbedingungen

Allgemeines und Geltungsbereich

Alle Lieferungen und Leistungen von Bodyworld.ch erfolgen ausschliesslich auf Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen beruhen auf Schweizer Recht und gelten weltweit, sofern die Parteien sie ausdrücklich oder stillschweigend anerkennen. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von Body World schriftlich bestätigt werden.

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein/werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt (salvatorische Klausel). Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine wirksame Bestimmung als von Anfang an vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke dieser AGB.

Angebote

Preislisten und Prospekte enthalten unverbindliche Informationen und Richtpreise.
Telefonische Auskünfte haben keine längerfristige Gültigkeit, sofern es sich nicht eindeutig um Offerten mit bestimmtem Gültigkeitstermin handelt.

Offerten, die schriftlich, telefonisch, in persönlichem Gespräch, per Fax oder per E-Mail gemacht werden, gelten als verbindlich. Wenn eine Partei Lieferungen, Produkte oder Leistungen, die darin nicht enthalten sind, verlangt, können diese zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Eine Offerte ist drei Monate lang gültig, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Alle mit dem Angebot abgegebenen Unterlagen und Muster werden Eigentum des Käufers. Angaben, welche von den Parteien als Richtwerte bezeichnet werden, sind unverbindlich und sollen nur zur Abschätzung von Grössenordnungen dienen.

Eine Offerte wird angenommen, indem der Käufer dies schriftlich, telefonisch, per Fax, E-Mail oder in persönlichem Gespräch erklärt. Body World bestätigt die Annahme schriftlich, per Fax oder E-Mail innert nützlicher Frist oder gemäss Vereinbarung.

Mindestbestellwert

Wir führen keine Mindestbestellwerte, weil wir damit unsere Kunden nicht unter Druck setzen wollen. Zufrieden Kunden sind uns wichtiger!.

Preise und Zahlungsbedingungen

Bezahlung Schweiz und Liechtenstein

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma Body World GmbH. Eine Zahlung per Rechnung wird nach Überprüfung der Bonität (=Betreibungsauskunft) ermöglicht und ist innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto zu bezahlen.

Zahlungsmöglichkeiten:
  •     Kreditkarten
  •     Postfinance
  •     Paypal
  •     Vorauskasse mit 3% Rabatt
  •     Rechnung 10 Tage ab Rechnungsdatum, rein netto

Body World behält sich das Recht Neukunden anfangs per Vorauszahlung zu beliefern, danach kann auch per Rechnung bestellt werden.

Bei negativer Bonität eines Bestellers behält sich Body World das Recht vor, diesen ausschliesslich gegen Zahlungsarten: Vorauszahlung, Kreditkarte, oder PayPal zu beliefern.

Gast-Bestellungen:

Bei einer Gast-Bestellung darf der Kunde Waren als Gast einkaufen, wobei die Kundendaten bei einer späteren Bestellung erneut eingegeben werden müssen. Zudem dürfen Gastkunden nur gegen Vorauszahlung, Kreditkarte oder Paypal bestellen.

Hält der Käufer die Zahlungstermine nicht ein, hat er vom Zeitpunkt der Fälligkeit an einen Verzugszins zu entrichten, der 5 % p.a. beträgt. Ab der zweiten Mahnung wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.00 pro Mahnung erhoben.

Zukünftigen Lieferungen können in der Folge nur noch per Vorauszahlung, Kreditkarten oder PayPal bezogen werden.

Folgendes kann nur gegen  Vorauszahlung, Kreditkarten oder PayPal bezogen werden.
Fitnessgeräte, Filtersysteme, Elektrogeräte, und Hanteln. Hier gelten die oben genannten Zahlungsarten.

Händler-Bestellungen:

Händler dürfen bei Body World Fitness Shop mit den von uns vordefinierten Konditionen bei uns Ware beziehen. Mit dem einzigen Unterschied, dass Händler immer die Versandkosten gemäss den Tarifen der Schweizerischen Post tragen und keine Gutscheine verwenden dürfen. Ebenso Preisstaffelungen sind ausgeschlossen.

Gewährleistung:

Bei Mängeln an den gelieferten Waren kann der Käufer Wandelung oder Minderung oder Waren derselben Gattung als Ersatz verlangen. Es gelten die Bestimmungen des OR.

Rücksendungen:

Die Rücksendekosten trägt der Kunde.
Wir behalten uns vor, Ersatz für mögliche Beschädigungen oder übermässige Abnutzung vom zu erstattenden Kaufpreis abzuziehen. Bitte beachten Sie, dass wir für folgende Produkte kein Widerrufsrecht gewähren: Versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde - insbesondere Dosen welche unter dem Verschluss / Deckel eine Versiegelung haben. Rücksendungen von geöffneten Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform werden nicht akzeptiert, da die geöffnete Ware nicht mehr den hygienischen Standarts entspricht und somit nicht mehr verkauft werden kann. Auch dann nicht, wenn das geöffnete Produkt Ihnen nicht geschmeckt hat.

Die Rücksendung von ungebrauchter, unbeschädigter und nicht verwendeter Ware muss schriftlich innert 7 Tagen mit genauer Bezeichnung der Ware (Artikel, Menge), und dem Grund für die Rücksendung avisiert werden. Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rücksendungen korrekt gelieferter Ware. Falls wir die Rücknahme schriftlich akzeptieren, kann die Ware auf Kosten des Käufers an uns zurückgeschickt werden. Ware die nicht avisiert wurde, wird kommentarlos zurückgesendet, Porto und Rechnung bezahlt der Empfänger. Wird Ware zurückgeschickt, weil der Arzt, Naturheilpraktiker, Freund oder Familie etwas anderes vorgeschlagen haben, so besteht ebenfalls kein Anspruch auf Rücksendung, da die Ware keine Mängel aufweist.

Erkennt der Kunde, dass er ein falsches Produkt bestellt hat und möchte dies Umtauschen, so muss es schriftlich, telefonisch oder per E-Mail innert 7 Tagen mit genauer Bezeichnung der Ware (Artikel, Menge) mitgeteilt werden. Allfällige Portokosten für den Versand der umgetauschten Artikel gehen zu Lasten des Kunden. Wurde die falsch bestellte Ware vorher bereits bezahlt (PayPal, Postfinance o.ä), so wird der Differenzbetrag (falls höher) in Rechnung gestellt.

Auslaufartikel, Artikel welche nicht am Lager geführt werden und Artikel ohne Originalverpackung, nimmt Body World nicht zurück.
Die Kunden sind verpflichtet, die Lieferung beim Warenerhalt zu überprüfen und allfällige Mängel innert 2 Tagen nach Empfang zu beanstanden. Wird diese Frist und das nachfolgend erwähnte Verfahren nicht eingehalten, kann die Firma Body World die Annahme von Rücksendungen kommentarlos verweigern. Hier geht der Rechnungsbetrag inkl. allfälligem Porto zu Lasten der Kunden.

Rücksendung wegen falscher Adressangabe

Macht die Kundin / der Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung eine falsche Adressangabe, wodurch eine Rücksendung der Post (B-Post à CHF 7.50.-) an den Versender - in diesem Fall Body World GmbH - so trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung und den 2. Zustellversuch der gewählten Versandart - in der Regel A-Priority à CHF 9.- bis 2kg pro Bestellung. Die Entstehung der Zusatzkosten für den Versand stellen kein Grund zur Stornierung der Bestellung dar und müssen voll bezahlt werden innert der Frist von 15 Tagen ab Rechnungsdatum.
 

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand befindet sich in Basel-Stadt am Geschäftssitz.

Geschäftssitz:

Body World GmbH
Güterstrasse 321
CH-4053 Basel
Tel. +41 (0) 61 332 10 22

Weitere Informationen über rechtliches oder technisches zur Seite, sowie datenschutzrechtliche Reglementierungen finden Sie hier im Impressum.