Verbesserte Fruchtbarkeit dank Vitamin D3

0
Vitamin D3 verbessert die Fruchtbarkeit
0
(0)

Dieses Jahr (2017) wurden wieder Studien beim Europäischen Endokrinologen Kongress in London präsentiert, welche die Wichtigkeit der Vitamin D3 Gabe für die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau unterstreicht. Eine Steigerung des Testosteronspiegel beim Mann war längst bekannt, sofern vorher ein Mangel bestand. Neue Untersuchungen zeigten erfreulicherweise, dass zwischen der Fruchtbarkeit eine Korrelation mit Vitamin D3 besteht.

Vitamin D3 fördert die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau

Vitamin D3 ist ein Hormon, welches durch die in der Sonne enthaltene UVB-Strahlung in der Haut produziert wird. Vitamin D3 muss vom Körper selber hergestellt werden, weil es leider nur wenig Nahrungsmittel mit einer ausreichenden Menge an Vitamin D3 gibt. Es hat einen entscheidenen Einfluss auf die Knochen und deren Stoffwechsel, somit auch in der Behandlung von Osteoperose. Besser noch in Verbindung mit Kalzium und Vitamin K-2.

Dass Vitamin D3 eine breitgefächerte Wirkung im Körper hat, weiss man mittlerweile auch schon. Es eignet sich hervorragend bei Entzündungen oder bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes Typ1 und Typ2, sowie um das Immunsystem zu stärken und vorhandene Schmerzen zu dämpfen. Aber auch als Förderung der Fruchtbarkeit bei Mann und Frau.

Testosteronspiegel steigern durch Vitamin D3

An einem akkuten Vitamin-D3-Mangel leiden in Europa schätzungsweise 80% der Menschen. Doch wer ist betroffen? Jene Menschen, welche einen sehr ungesunden und inaktives Leben führen und von Übergewicht betroffen sind. Übergewicht lässt die Menge an vorhandenem Vitamin D3 im Körper sinken. Aber auch regelmässige Verwendung von Sonnencrèmes, Sonnenblocker, etc. Denn diese blockieren die UVB-Strahlung aus der Sonne, wodurch dann die Strahlen dem Körper fehlen, um Vitamin D3 in der Haut zu produzieren. Folglich ist ein Vitamin D3-Mangel vorprogrammiert.

Wenn ein Mann ein tieferen Testosteronspiegel in Verbindung mit parallelem Mangel an Vitamin D3 hat, so wirkt sich die zusätzliche Vitamin D3 Ergänzung durchaus positiv auf seine Fruchtbarkeit aus. Je mehr Vitamin D3 Sie in Ihrem Körper haben, umso mehr Testosteron haben Sie.

Einflüsse von Vitamin D3 auf die Fruchtbarkeit

Wie wir immer mehr den Medien entnehmen können, belegen Statistiken von Spitälern und Kinderwunschkliniken oder Frauenärzten, dass die Fruchtbarkeit bei den Frauen in den vergangenen Jahren stark gesunken ist. Beim Mann ebenso. Die genauen Gründe hierfür wurden selten ermittelt (vielleicht möchte man das ja gar nicht wissen). Schätzungen zufolge leiden 10 bis 15% aller Paare, die sich ein Kind wünschen, an Unfruchtbarkeit. 10% aller Frauen zudem, welche sich gerade im fruchtbaren Alter befinden, leider an einer chronischen Hormonstörung namens Polyzytisches Ovarialsyndrom, kurz: PCOS.

Eine Ärztin aus Graz in Österreich namens Frau Dr. Elisabetz Lerchbaum, die an der medizinischen Universität viele Vitamin D3 Untersuchungen hinsichtlich der Fruchtbarkeit bei Mann und Frau durchführte, konnte herausfinden, dass sowohl Frau, aber auch Mann von einer zusätzlichen Vitamin D3 Gabe profitieren kann.

  • Mann: Vitamin D3 erhöht die Produktion und Ausreifung der Spermien, sowie den Testosteronspiegel.
  • Frau: Vitamin D3 reguliert den Zyklus, die Reifung der Eizellen und den Aufbau der Schleimhaut in der Gebärmutter.

Ein Vitamin D3-Mangel ist logischerweise nicht die einzige Ursache für Unfruchtbarkeit, allerdings muss es als Teil einer Fruchtbarkeitstherapie in Betracht gezogen werden.

Vitamin D3 günstig kaufen

Vitamin D3 finden Sie hier zum Top-Preis.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Klick auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.